This time it’s very good news…

… for people who love very good news. :)

Heute habe ich tatsächlich gute Nachrichten! Morgens kam der Oberarzt und hat uns gesagt, dass mein Knochenmark tatsächlich so gut wie leer ist. Einzelne Zellen sind noch zu sehen, aber nach der letzten Punktion (und vor der zweiten Chemo) waren unter dem Mikroskop (schätze ich mal) noch jede Menge Zellen zu sehen. Von daher: yay! Mein Knochenmark ist leer! ;) Jetzt müssen wir abwarten, dass die Zellproduktion wieder anläuft. Wenn dann nur gesunde Zellen produziert werden ist es gut. Werden wieder Leukämiezellen gebildet muss entschieden werden, wie es weiter geht.

Eine Molekularuntersuchung wird es auch noch geben, dann wissen sie wohl genauer, welche Zellen noch übrig sind. Davon hängt dann also der weitere Verlauf der Therapie ab. Ich bin erstmal so froh, dass es endlich mal richtig gute Nachrichten gibt, dass es mir noch immer so gut geht und dass die Spendersuche weiterhin auf „high urgent“ läuft.

Wir hatten heute auch noch ein Gespräch mit dem Transplantationsspezialisten. Einen Spender gibt es noch nicht, aber die Retypisierungen laufen weiter und Ende nächster Woche bekommen wir ein Update, ob einer der 4 Personen, die gerade retypisiert werden, passt. Bitte, bitte. Er hat dann auch wieder etwas ganz Anderes als der Oberarzt gesagt, was das Heimgehen betrifft. Er sprach nämlich von 500 Leukozyten. Dass ich also vielleicht nach Hause dürfte, sobald ich wieder 500 gesunde Leukozyten pro irgendeine Maßeinheit im Blut habe. Ach, ich bin so schlecht darin, wiederzugeben, was die Ärzte so sagen, aber das Wichtigste war ja nur, dass das Knochenmark leer ist. Es kommt nämlich auch vor, dass das Knochenmark bei Patienten auch nach der dritten Chemo noch voll ist. Von daher, danke, meine Leukämie, dass du dich so schnell hast zurückdrängen lassen :)

Nächste Woche darf ich mir mal die Transplantationsstation anschauen, wenn eine der Schwestern dort Zeit hat, uns herumzuführen. Das hat mir nämlich etwas Sorgen gemacht, wie das dann ausschaut, weil es ja doch eine Art Intensivstation ist. Klingt aber ganz beruhigend, was der Doktor dazu gesagt hat. Aber davon mehr wenn ichs mit eigenen Augen gesehen habe.

Die zweite gute Neuigkeit war heute, dass mein lang herbeigesehntes iPad angekommen ist. Zwar erst nachmittags, weil Buchloe halt ein Kaff ist, aber egal, Hauptsache, es ist da. Ich bin schon fleißig am Apps laden, Internet geht leider noch nicht, da ich noch keine SIM-Karte habe. Aber ich bin sowieso recht müde und will heute nicht mehr so viel Zeit am PC verbringen.

Auf jeden Fall vielen Dank an meinen Onkel, den ich leider noch nicht telefonisch erreicht habe: Das iPad ist super! Danke! Danke! Danke! :)

15 Kommentare

  1. grad im radio gehört, dass das ipad erst morgen rauskommt und nur einige wenige glückliche es heute schon bekommen haben;)

    also wars ja ein sehr guter tag für dich. weiterhin viel glück!

  2. Super! Ach das sind mal gute Nachrichten!!! Dennoch werde ich meine inzwischen blau gewordenen Daumen weiterhin drücken!
    Ach ich freu mich für dich!

    Ganz liebe Grüße!

  3. Hey, wir sitzen hier vorm Notebook und lassen den Tag nochmal Revue passieren. Zurzeit passiert doch wahnsinnig viel und heute endlich auch mal wieder was echt Positives. Ja, das iPad, aber eigentlich meinen wir natürlich das Chemo-Ergebnis. Bestimmt geht´s ab sofort nur noch aufwärts und der Spender taucht demnächst auch noch auf. Manchmal klingt das aber doch fast zu locker und fröhlich, wie Du so schreibst und deswegen möchten wir Dir heute nochmal sagen, wie tapfer, entschlossen und optimistisch Du die ganze Sache wegsteckst. Das finden alle, die Dich derzeit erleben – und sie haben natürlich 100 Prozent Recht. Den heutigen Tag hast Du Dir absolut verdient und wie gesagt: Von jetzt an geht´s nur noch so weiter!! Tschüss Leukämie, wir kriegen Dich klein! Und hallo Spender! Wir lieben Dich, morgen ziehen wir Deine Siebensachen um zu uns und Du kommst bald auch. Darauf freuen sich
    Deine Eltern

  4. Lese deinen Blog täglich und es freut mich, dass es endlich eine gute Nachricht gibt! *Festes Daumendrücken* für die Spendersuche!

    Liebe Grüße und viel Spaß mit dem iPad :-)

  5. Hey Du iPad-Besitzerin!!! Gratuliere erstmal zum Applechen und zu den guten Nachrichten. Wenn Du Lust hast, kannst Du uns Leukämie-Laien mal erklären, wie es sich ohne Knochenmark so anfühlt… Dass das „leer“ ist zaubert mir irgendwie ein komisches Bild vor die Augen, ich kapier das nicht! Merkst Du davon nichts? ;-) Sorry für die Sendung-mit-der-Maus-Frage, aber ich hab mich wohl wirklich nicht genug mit all dem beschäftigt damals im Bio-Unterricht…

  6. Hallo liebe Maike,

    ich lese jetzt auch täglich bei dir und freu mich über die tollen Neuigkeiten!!!
    Darf ich dich mal auf meinem blog verlinken (wenn ja, lieber mit oder ohne Foto?)? Bin ja auch über Katja auf dich gestoßen und denke, man kann so vielleicht doch noch einige Leute zum Typisieren überzeugen. (Zumal für mich auch neu war, dass dazu inzwischen ein WATTESTÄBCHEN genügt!! Bei mir wurde noch echtes Blut abgenommen ;-)

    Alles Liebe und toi toi toi, ich freu mich schon auf die nächsten guten Nachrichten von dir!!
    Ich muss auch noch mal wiederholen, was du hier zwar eh ständig hörst: ich finde es toll und bewundernswert, wie tapfer und kämperisch du mit der Leukämie (die ja jetzt schon auf dem Rückzug ist, ätsch!!) umgehst und wie reflektiert und unterhaltsam du über deinen Klinikalltag schreibst!!
    Liebe Grüße,
    Katharina

  7. Hallo tapfere Kriegerin,
    tolle Neuigkeiten!!!! Freu mich wie Bolle für dich.
    Immer weiter positiv denken und alles wird gut.Schicke dir weiter jeden Tag Kraft und gute Gedanken…
    Liebgruss Annie

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.