Hallo, GvHD!

Nachdem ich dachte, dass ich sie nicht mehr erleben darf kam sie letztendlich doch auch zu mir: die Graft-vs-Host-Reaktion. Angefangen hats mit einem leichten Ausschlag an den Unterarmen und gipfelte vor 2 Tagen mit Rötungen und Juckreiz am ganzen Körper. Nun nehme ich wieder Immunsuppressiva und außerdem Cortison und hoffe, dass alles bald vorbei ist :) Ich hab ja Glück, dass es nur eine leichte Reaktion ist.

Positiver Nebeneffekt ist die Graft-vs-Leukemia-Reaktion, die hoffentlich alle noch verbliebenen bösen und alten Zellen in meinem Körper niedermacht. Mein Arzt war ganz glücklich. :)

9 Kommentare

  1. Hallo Maike!!

    Woher kommt es jetzt so plötzlich? Haben die Ärzte vor der Reaktion die Immunsupressiva schon komplett abgesetzt?
    Nimmst du jetzt wieder Cellcept und Sandimmun?

    Gut, dass du es auch positiv siehst:) So ganz ohne irgendeine GvH zweifelt man auch manchmal, ob sich überhaupt was im Körper tut…
    immerhin sind deine Ärzte glücklich!

    Ist der Juckreiz mit den Medikamenten schon weniger geworden?
    Ich hoffe sehr, dass du die GvHD bald wieder loswirst!!!

    Liebe Grüße aus München.
    Hanna

  2. Liebe Maike, schön, dass es nur eine leichte Form ist. Und genau: Jetzt geht’s allen noch evtl irgendwo hinten links kauernden Bösezellen an den Kragen – mach sie fertig!

    Grüßle,
    Mario

  3. nieder mit den letzten bösen Zellen!

    aber ich hoff, es juckt nicht zu schlimm… schön, dass wenigstens dein Arzt glücklich drüber ist ;-)

  4. du musterpatientin ;) hoff, dass das jucken bald aufhört und du dich wieder ganz dem lernen zuwenden kannst =) (also wegen der guten note dann :* )

  5. Hut ab, Maike! Bald bist du übern Berg und hoffentlich auch „juckfrei“. Ist doch gut zu wissen, dass wenigstens der Arzt darüber glücklich ist! :)

  6. Ich bin damals dem Aufruf bei chip.de gefolgt und hab mich typisieren lassen, nachdem ich mich ein wenig in deinen Blog eingelesen habe.

    Es benötigt tatsächlich jemand eine Spende von mir! Im Januar ist es nun soweit und ich freue mich riesig, dass ich helfen kann, und nicht ganz so riesig auf die riesigen Spritzen, die mir in den Beckenkamm gerammt werden ;)
    Ich hoffe, es versüßt dir den Tag, dass deinetwegen einem Menschen mehr geholfen werden kann :)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.