Ich mag nicht mehr.

http://fallfromastar.tumblr.com/

Genau. Ich mag nicht mehr. Mir hängt das Krankenhaus zum Hals raus. Mein Zimmer auch und die Braunüle erst recht. Die tut weh. Nicht immer, aber immer öfter und dann so richtig. Anziehen geht nicht richtig, ausziehen noch weniger, der dumme Bakterienfilter drückt andauernd und überhaupt. Wenn ich alleine bin und keine Beschäftigung habe kriege ich im Moment die Krise und gehe quasi die Wände hoch. Außerdem muss ich Kalium (Pulver zum in Wasser auflösen) nehmen, fürs Herz, 6 Beutel am Tag und langsam krieg ich Brechreiz, wenn ich das Zeug nur rieche. Uah. Das Essen war leider schon wieder Zucchini mit Reis, wie schon zweimal in der letzten Woche, das hab ich dann auch nicht runterbekommen. Mir reichts einfach.

Meine Leukozytenwerte sind immer noch im Keller. 0,2. Langsam sollte die Produktion mal wieder anlaufen. Wahrscheinlich hat die letzte Chemo mein Knochenmark so platt gemacht, dass es jetzt überhaupt gar nichts mehr produzieren kann. Ich bin mal gespannt auf die Ergebnisse morgen. Kann mir nicht vorstellen, dass ich bei den Werten nochmal ne Chemo brauche. Wobei ich dann die Braunüle los wäre, weil die Chemo nur durch einen ZVK verabreicht wird. Die würde mir wahrscheinlich den Arm wegätzen.

Trotzdem versuche ich, positiv zu bleiben. Gott sei Dank ist meine Wolle auf dem Weg und kommt voraussichtlich am Dienstag zu Hause an, dann können Mama und ich wenigstens wieder häkeln. So lächerlich es sich anhören mag, das kann mir den Tag retten.

Weil heute Sonntag ist hier auch noch kurz [7 things i ♥]. ;)

http://mariekjen.tumblr.com/page/2

[7 things i ♥] to do as soon as i am out of here…

1. Have the best time with my boyfriend.
2. Spend a lot of time with my family.
3. Meet all of my friends.
4. Learn how to sew.
5. Buy a lot of cute bento-stuff. And new clothes.
6. Cook a lot, especially loads of sushi. ♥
7. Spend a lot of time outside.

15 Kommentare

  1. Hart bleiben Mädel, jetzt nicht von Zucchinis unterbringen lassen, lass dir um Himmels Willen einen Wasserkocher und ein paar fünf Minuten Terrinen einschmuggeln … Nein, im Ernst, du schlägst dich wacker, bei Zucchinis und Kalium wäre ich schon vor zwei Wochen geflüchtet. Hast du eigentlich noch genug Spiele und entsprechenden Handheldkonsolen oder soll ich dir meinen Nintendo DS leihen?

    Gruss aus dem stürmischen Dachau

    • Oh, danke fürs liebe Angebot, aber ich bin mit dem iPad voll beschäftigt :) das hält auch noch ne Zeit lang, denke ich.
      Muss morgen mal rumjammern, vielleicht gibts ja noch Alternativen fürs Kaliumpulver. Tabletten oder so… :)

  2. Sehr gute Pläne und nicht mehr lang, dann kannst du das alles machen!! Yeah!

    Schlaf schön, meine Liebe :*

    Und Häkeln klingt gar nicht lächerlich – ich werde dann sicher furchtbar neidisch auf deine tolle selbergemachte Decke sein! ;-)

  3. Ach Schatz, lass Dich von den nervigen Nebenerscheinungen nicht unterkriegen – würde ich sagen, wenn ich nicht wüsste, dass Dein Optimismus eh immer siegen wird. Wir sind in Gedanken bei Dir und morgen kommt Mama mit guter Laune und was Kuscheligem. Und ab Dienstag wird die schönste Patchworkdecke der Welt gehäkelt. Alles Liebe, M+P

  4. Bei einem kleinen Schellfisch
    ging einmal die Klingel kaputt
    Da schwamm er zum Heilbutt
    und nach 5 Minuten war alles wieder gut

    Ok, in 5 Minuten bekomm ich das nicht hin, aber ich schick Dir einen superfetten Schmunzelfisch. Der Trick: Den kann man fünfmal anschauen, dann muss man lachen und kommt so über je eine Minikrise drüber.

    SCHMUNZELHASE

    Aber das ist doch gar kein Fisch! Eben, ironisch ist er auch noch. *ggg

  5. Kopf hoch! Kreativ sein hilft immer- das ist wie eine Spezialbrille, die setzt du auf und alles bekommt diesen positiven Glanz :)

  6. das kriegst du alles hin meine liebe maike! und dann hast du all diesen verdammten müll hinter dir! ich denk an dich! einfach immer weiter machen! bisous :)

  7. yay! klar bekommt die maike das hin, aber man darf auch mal schlechte laune haben. ;) ich möcht nicht wissen wie schlecht ich nach 5 wochen krankenhaus gelaunt wäre!

    @maria: ihr (fred, melina, du) könnt wie gesagt nächste woche auch gern wieder kommen. maike freut sich über abwechslung! :)

  8. Hei du, lass dich jetzt mal nicht unterkriegen :). Aber ich halte dir den Daumen dass du die Braunüle bald wieder los wirst.

    Könntest du eventuel mal was über den IPad schreiben, also ob der was taugt und so? Weil ich überleg auch ob ich sowas kaufen soll bzw kann. Meine Mum wäre glaube ich relativ leicht rumzukriegen aber hm, es ist schon ziemlich teuer das Ding.
    Lg

  9. Hmm, Sushi. Das ist ein guter Plan Sushi selbermachen macht wirklich Spass.

    Irgendwie ist jetzt ja Endspurt. Das packst Du jetzt auch noch. Die letzten Wochen wurden ja schon beeindruckend gemeistert, dann darf so ein Durchhänger jetzt auch mal sein. ;) Spätestens, wenn wirklich der Sommer kommt bist Du wieder da raus.

  10. Hey Maike, ich glaub der Koller ist ganz normal und wir Leser hätten ihn schon früher erwartet… ;-) Wär ja auch zu komisch wenn Du plötzlich sagst: Wow ist das schön hier im Krankenhaus, ich will nie wieder weg! Vor allem da Du jetzt weißt, wie schön das Zimmer ist, das Dich erwartet… Ich werde mal sehen, ob ich die alte Zeitmaschine noch finde, die ich mal entwickelt hab… Fürchte, die ist auf dem Sperrmüll gelandet. ;-) Kopf hoch, lass es raus, schimpf wie ein Rohrspatz und boxe Dein Kissen! Alles geht vorbei.

  11. Hallo Maike,

    ich schicke Dir ganz viel positive Energie und Durchhaltevermögen!
    Sei stolz auf Dich! Du packst das wirklich sehr gut!

    Durchhänger sind leider normal…

    Liebe Grüße aus dem Rheinland

    Andrea, die morgens immer als erstes liest wie es Dir geht..

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.