Blah.

Tag 37. Ich will ja echt nichts gegen meinen Oberarzt hier sagen, der hats schon drauf, ;) aber er ist nicht gerade gut darin, Optimismus zu verbreiten. Er hat heute nur gesagt, dass die Blutwerte immer noch im Keller sind und bei genetischen Untersuchung der irgendwas-positive Klon nicht mehr nachgewiesen werden konnte, der irgendwas-negative Klon aber bei der Untersuchung nicht analysiert werden kann. Vom Heimgehen war überhaupt keine Rede und eventuell wird Ende der Woche wieder eine Punktion gemacht. Sprich, man weiß nicht, ob nicht doch noch Leukämie da ist, oder wie?

Tolle Neuigkeiten also von dieser Seite. Ich war nicht unbedingt gut drauf heute, hab auch nichts gemacht außer gehäkelt (immerhin haben wir jetzt schon 10 Granny Squares ;) ), Gossip Girl geschaut und planlos im Internet rumgesucht. Nach all den freudigen Kommentaren und Nachrichten wegen des Beitrags gestern tut es doppelt weh, dass heute gar nicht über das Positive von gestern gesprochen wurde. Ich freu mich in Zukunft nicht mehr, wenn jemand anderes als der Oberarzt irgendwelche guten Neuigkeiten bringt, lieber erstmal abwarten, was der OA dazu zu sagen hat. Aber immer dieses Hin und Her, sich über etwas freuen und dann wieder gesagt bekommen, dass noch ewig und drei Tage gewartet werden muss auf weiß Gott was, das geht mir doch manchmal auf die Nerven. Ein geduldiger Mensch war ich ja noch nie. Aber das lernt man, wenn man Leukämie hat. Geduld.

Wenigstens hab ich keine Angst mehr vor der Punktion. Ich werd wieder rumjammern und dann auch wieder Dornicum verarbreicht bekommen. Das ist das wunderbare Mittel, das mich die komplette letzte Punktion hat vergessen lassen. Immer her mit dem Zeug. :)

Und mehr gibts jetzt auch nicht zu sagen. Eine schlechtgelaunte Maike schlägt jetzt noch die restliche Zeit tot und geht früh schlafen. Gute Nacht.

11 Kommentare

  1. Mist. Kann ich Dich irgendwie aufmuntern? Am besten ruf ich mal an. Und morgen komm ich und bau Dich garantiert auf. Bloß nicht von den Ärzten ins Bockshorn jagen lassen, die machen nur ihren Job und wollen nicht zu viele Hoffnungen wecken. Find ich auch bescheuert, aber der OA war ja schon von Anfang an eher sachlich drauf. Naja, ich hoffe, Du schläfst trotzdem gut und morgen machen wir´s uns schön. Unbestätigten Gerüchten zufolge bekommst Du ja Besuch aus einer der schönsten Städte Deutschlands. Von zwei netten jungen Damen. Das kann doch nur gut werden. Gute Nacht, wir lieben Dich!!

  2. Da kann ich mich dem Kevin nur anschließen: Kopf hoch!
    Und schau, immerhin fehlen bloß noch 215 Granny Squares ;)

    Ich denk ganz fest an dich!

  3. Ist echt ein super Blog! Hast hiermit einen neuen Stammleser! Fuer heute Wünsch ich dir auf jedenfall das der Tag doch noch schoen endet.

    Kopf hoch und viele Gruesse aus Frankfurt.

  4. Hi,

    bin damals durch die Chip auf deinen Blog gekommen und les seitdem jeden tag deinen Blog.
    Finde dich großartig, das muss echt mal gesagt werden.
    Ist deine Amazon Wunschliste noch Aktuell? Warum hast du da den keine Adresse angegeben? Die steht zwar auch im Impressum, aber in der Amazon Wunschliste steht sie nicht drin. Fiel mir nur so auf, als ich sie mir mal anschaute :-).

    Wünsch dir noch einen schönen abend und freu mich schon morgen den nächsten eintrag zu lesen.

    Der einsame Wanderer…

  5. Hallo. Maike is mir ein fremder Name. Aber da Ich Amerikaner bin, sind fast alle deutsche Namen mir fremd :)

    Neulich las Ich „Mein Leben als geisha“ in Reader’s Digest. Es handelt sich um die Abenteuers einer „Maiko“, dass heisst, ein Maedchen das sich anschichte, eine „Geiko“ zu werden. Ich habe gemerkt wie aenlich die Woerter Maike und Maiko sind. Der letzte Satz der Artikle war, „Fuer enie Maiko besteht das wichtigste Ziel darin, dem Bild, das andere von uns haben, zu entsprechen.“

    Ich will, dass Du heil wirst. Wie eine Maiko, Du muss tuen, was wir erwarten.

  6. Liebe Maike, Kopf hoch! Ich schicke dir Kraft und Grüße aus Italien! Wo es (Achtung, jammern auf hohem Niveau!) heute schlechtes Wetter hat! Ich denke sehr an dich und schicke dir frische Meerluft zum Kopf durchpusten und blöde Gedanken vertreiben! Liebe Grüße, Tanti Saluti! Deine Katja

  7. Nein, nein, nicht entmutigen lassen!! Aus Erfahrung weiß ich, dass OÄ lieber etwas sachlicher und wenig euphorisch agieren;). Und dieses Hin und Her zwischen verschiedenen Ärzten bzw. Teildiagnosen scheint auch recht normal zu sein. Wenn es bisher schon so positiv aussah, wird sich das auch so weiterentwickeln! Du wirst das schaffen, ganz sicher!

  8. Kann mich nur anschließen: Freudensprünge und ähnliches kann man von Oberärzten nicht erwarten – die schalten auf Doc-Mode, das ist auch eine Art Selbstschutz. Können ja nicht jeden Tag mit jedem Patienten himmelhochjauchzen und danach gleich mit dem nächsten heulen… Sachliche Distanz muss sein. Mein Liebster ist selber so einer… Deine Häkelei beeindruckt mich übrigens total! Vielleicht fang ich auch noch an damit – wo bekommt Du denn die Vorlagen her? Mama? Internet? iPad? Häkel-App? Muster hab ich noch nie hinbekommen beim Häkeln… Ich kann nur „geradeaus“…

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.